Eltern-Kind-Turnen (1-3 Jahre/Häsla)
Im Eltern-Kind-Turnen können unsere Kleinsten zusammen mit Mama, Papa, Opa, oder Oma die ersten Erfahrungen in der Turnhalle sammeln. Unsere Kinder krabbeln durch Stofftunnel oder kriechen über Bänke. Auch Springen, Hüpfen und Klettern steht jede Woche auf unserem Programm. So werden spielerisch der Gleichgewichtssinn sowie die motorischen und koordinativen Fähigkeiten geschult. Unsere Übungsleiter lassen sich immer wieder neue Spiele und Parcours einfallen, so dass es für die Kleinsten nie langweilig wird. Die frühkindliche Bewegungsförderung ist sehr wichtig. Das zeigen auch die neuesten Erkenntnisse der Sportwissenschaft. So haben Kinder, die sich häufig bewegen deutlich weniger Unfälle im Alltag. Außerdem können sich die Kinder in der behüteten und sicheren Turnhalle ausprobieren, sowie ihre Grenzen kennenlernen und auch überwinden. Zusammen mit den Eltern oder Großeltern wird durch den Einsatz der unterschiedlichsten Geräte und Spielmaterialien der Bewegungsanreiz und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gefördert. Natürlich gehören zum wöchentlichen Ablauf auch Sing- und Fangspiele dazu. Wiederkehrende Rituale, von Erwachsenen vielleicht belächelt, sind etwas was Kinder in diesem Alter lieben, sie aber auch in Ihrer Entwicklung voranbringt. Ganz nebenbei entstehen auch Freundschaften zwischen den Kindern, die sehr wertvoll sind. Natürlich gibt es bei uns auch darüber hinaus immer wieder kleine besondere Ereignisse für unsere Kinder, wie zum Beispiel Laternenlaufen, der Besuch des Nikolauses oder ein Sommergrillfest.
Ansprechpartner: Steffi Kaiser und Sarah Zanker

Kinderturnen (3 Jahre bis 4. Klasse)
Kinderturnen weckt Freude an der Bewegung und fördert spielerisch den Gleichgewichtssinn, sowie die motorischen und koordinativen Fähigkeiten. Geschult werden Gleichgewicht, Beweglichkeit, Rhythmusfähigkeit und Reaktionsfähigkeit – kurz gesagt: Kinderturnen bringt die Kinder in Schwung, stärkt die Leistungsfähigkeit, gibt Selbstvertrauen, fördert den Zusammenhalt im Team und natürlich auch die Entstehung von Freundschaften. Natürlich dürfen hier Spiele auch nicht fehlen, denn unser Ziel ist es, den Kindern Spaß und Freude am Sport zu vermitteln und sie zu einem lebenslangen Sporttreiben zu animieren. Ab dem Grundschulturnen (3. und 4. Klasse/Wölfe) wird dann der Schwerpunkt auf die Leichtathletik gelegt.

Wir haben unser Kinderturnen in verschiedene Gruppen aufgeteilt, um altersgerecht mit den Kindern zu trainieren:

Die Känguru Gruppe für 3 -4 jährige Kinder startet zum ersten Mal ohne Eltern.
Ansprechpartner: Jan Albrecht, Claudia Hübner und Cora Mühlberger

Die Gruppe der Füchsla ist für die Kinder im Alter von 4 - 5 Jahren.
Ansprechpartner: Sabrina und Christoph Gorius

Die Tiger Gruppe ist für die Kinder im Alter von 5 - 6 Jahren.
Ansprechpartner: Steffi Blum und Jessi Rink    

Das Turnen ab dem Grundschulalter ist folgendermaßen aufgeteilt:
Luchse (1. und 2. Klasse) unter der Leitung von Nicole Haug und Moni Veser
Wölfe (3. und 4. Klasse) unter der Leitung von Sabrina und Christoph Gorius

Die Kinder können jederzeit in das Kinderturnen einsteigen (vorausausgesetzt die maximale Teilnehmerzahl lässt das zu) und wir freuen uns über interessierte Kinder, die zum Schnuppern können möchten.