1. Mannschaft Berichte Saison 2022/2023 Landesliga Staffel 2

26.07.2022 Erstes Testspiel
Nach 6 Wochen harter Vorbereitung stand am Dienstag, 26.07.2022, das erste Testspiel für den TV Treffelhausen auf dem Programm. Der Gegner war dabei mit der HSG WiWiDo, welche eine Liga höher als die Blau-Weißen in der Verbandsliga spielt, bereits ein richtiger Gradmesser. Beim Test in der Donzdorfer Lautertalhalle konnte Trainer Jürgen Nagel trotz einiger Ausfälle auf 14 Spieler zurückgreifen.
Diese hatten nach der langen Spielfreien Zeit kaum Anlaufschwierigkeiten und zeigten von Beginn an eine gute Leistung. Gerade die aggressive und aufmerksame Abwehr lies kaum freie Chancen für die HSG WiWiDo zu und auch im Angriff fand man Lösungen gegen die offensive 5-1 Abwehr des Verbandsligisten. Nur an der hohen Fehlerqoute im Tempospiel merkte man die fehlende Spielpraxis und den frühen Stand in der Vorbereitung an. Auch nach zahlreichen Wechseln kam kein Bruch in das Spiel des TVT, wodurch man mit einer 15:11 Führung in die Halbzeit gehen konnte.
In der 2.Halbzeit konnten die Blau-Weißen jedoch nicht mehr an die gute erste Halbzeit anknüpfen. In der Abwehr wurde nicht mehr konsequent gedeckt und im Angriff kam kaum noch ein Spielfluss zustande. Zudem agierte der TVT sowohl vorne als auch hinten immer unkonzentrierter. Dadurch konnte die HSG WiWiDo das Spiel zum Endstand von 27:25 drehen. Trotz der Niederlage hinterließ die Mannschaft des TVT einen ordentlichen Eindruck, der Hoffnung auf eine gute Platzierung in der kommenden Runde macht.
Das Team bedankt sich zudem bei den zahlreichen Fans der Blau-Weißen, die den Weg nach Donzdorf gefunden haben

26.06.2022 Trainingsauftakt der Handballer des TVT
Am vergangenen Freitag startete die 1.Mannschaft des TV Treffelhausen mit der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Landesliga. Nach einer Laufeinheit stand dabei auch ein Großfeldkick auf dem englischen Rasen des Sportplatzes in Treffelhausen auf dem Programm. Ab dieser Woche startet dann die Vorbereitung richtig mit zwei Einheiten in der Halle und zusätzlichen Laufeinheiten, um mit guter Kondition in die kommende Runde gehen zu können. Zudem sind auch bereits einige Testspiele für die kommenden Wochen geplant.
Mit dabei beim Trainingsauftakt waren mit Jannik Bühler und Kai Ziller auch die zwei Neuzugänge der Blau-Weißen. Beide Spieler sind jedoch keine Unbekannten in Treffelhausen. So stammt Jannik Bühler aus der eigenen Jugend und absolvierte schon in den Saisons 15/16 und 16/17 zahlreiche Spiele für aktive Mannschaften des TVT. Zur Saison 17/18 wechselte er dann zum TV Steinheim, bei dem er bis zur letzten Saisons spielte. Hier konnte er bereits einiges an Erfahrung auf Verbandsebene sammeln. Für die Blau-Weißen steht mit ihm nun sowohl in der Abwehr als auch vorne am Kreis eine weitere hochwertige Alternative zur Verfügung.  Mit Kai Ziller verstärkt der TVT vor allem seine rechte Seite und hat nach Lukas Grieser nun einen zweiten Linkshänder im Aufgebot. Kai Ziller kommt von der SG Lauterstein, bei der er seit der Jugend spielte. Durch die Jugendspielgemeinschaft zwischen dem TVT und der SGL spielte er bereits mit einigen Spielern aus dem aktuellen Kader des TV Treffelhausen zusammen. Zudem war er in den vergangen Jahren häufig Zuschauer bei Spielen des TVT und wohnt aktuell auch im Ort. Die letzten Saisons spielte er für verschiedene Mannschaften der SGL, am häufigsten dabei für die 2. Mannschaft in der Landesliga. Damit hat auch der zweite Neuzugang schon Erfahrung auf diesem Niveau gesammelt. Beide Neuzugänge sollen dabei helfen die Qualität und Variabilität der Mannschaft nochmals zu erhöhen und damit dem TVT helfen in der Landesliga mithalten zu können.

Seit kurzem stehen zudem die Gegner in der nächsten Saison fest. In der Landesliga 2 trifft der TVT neben bekannten Gesichtern (TSV Bartenbach, TV Jahn Göppingen, TV Altenstadt) zum Großteil auf völlig unbekannte Gegner, welche alle aus dem Umland von Stuttgart kommen. Allerdings gilt dies für die meisten Mannschaften in der Liga, in der neben 4 Aufsteigern und 2 Absteigern nur noch 4 Teams aus der letzten Saison übrig geblieben sind.

Übersicht Landesliga 2: HSG Owen-Lenningen, EK Bernhausen (Aufsteiger), SV Remshalden (Absteiger), TV Altenstadt (Absteiger), TSV Schmiden 2, SG Weinstadt 2, TSV Bartenbach (Aufsteiger), TV Treffelhausen (Aufsteiger), TV Jahn Göppingen, HSG Oberer Neckar (Aufsteiger)